Meinungsbild zur Radwege-Situation

Ergebnis der Umfrage am 22.9.2007



Vorgesehene Maßnahmen von Seiten der Stadt werden wie folgt priorisiert:


Maßnahme

Anzahl Nennungen

Obere Marbacher Sraße, Wartehäuschen verlegen (2007 vorgesehen)

12

Schillerstraße verbessern

6

Berliner Platz, Bordsteine zur Oststraße

3

Querungshilfe Asperger Straße / Bismarkstraße

2

Querung Neckarbrücke Neckarweihingen verbessern

2

Schorndorfer Straße Querung der B 27 am Stern

2










Hier sehen die Bürger Gefahren im Radverkehr:


Maßnahme

Anzahl Nennungen

Schillerstraße: Abmarkierter Radweg - trotzdem halten und parken

4

Radweg vor Firma Arlt (Schillerstraße) immer zugeparkt

3

Zugeparkter Radweg, wenn Flohmarkt am Stadionbad ist...

3

Bärenwiese: Ausfahrt Parkplätze

2

Querverkehr aus Parkplätzen Bärenwiese sehr gefährlich

1

Zwischen Brückenhaus und Freibad - Fahrrad kontra Auto

1

Mühlstraße: Rechts Parker, obwohl links ein Parkplatz ist

1

Fuchshofstraße am Stadion: Ampel für Radweg schaltet nicht zuverlässig um

1

Hindenburgstraße: Einfahrten von Querstraßen, Einsicht durch parkende Fahrzeuge oft erschwert

1

Radwegende nordwärts in der Schlieffenstraße Gefahr von Kollision mit Autos

1

Kreuzung Herrschaftsweg / Kleines Feldle wird rechts vor links missachtet. Linie auf Fahrbahn würde helfen

1

Kleines Feldle: Bereich Bürgerhalle/Grundschule ist zu unübersichtlich. Spiegel anbringen

1

Schillerdurchlass, abbiegender Verkehr

1

Hoferstraße: Parker!

1

Querung Hauptstraße Neckarweihingen

1

Radfahrer in der Fußgängerzone und auf dem Marktplatz

1

Gartenstraße: KSK Parkhausausfahrt rechts, Fußgänger und Radfahrer gefährdet. Blinkendes Licht oder Hinweis (siehe Kaufland Friedrichstraße) anbringen

1

Radweg Bottwartalstraße zu eng (Schülerverkehr)

1

Solitudeallee in Richtung Ludwigsburg: Dieser Radweg zwischen Gehsteig und abgestellten Autos ist lebensgefährlich. Verstellte Wege durch Mülltonnen, sich plötzlich öffnende Autotüren stellen Gefahren dar, deren Folgen ich mir nicht ausmalen möchte

1











Hier haben Bürger Wünsche in Bezug auf das Fahrradfahren in Ludwigsburg:


Maßnahme

Anzahl Nennungen

Fahrradweg für Schorndorfer Straße

8

Fahrradweg für Wilhelmstraße

5

Fahrradweg für Asperger Straße - Parallel zu Wilhelmstraße

1

Fahrradweg für Heilbronner Straße (Angebotsstreifen)  

1

Schillerstraße Fahrradweg statt Werbetafeln

5

Fahrradstraße Friedrich-Ebert-Straße

4

Fahrradstraße Seestraße

1

Von Hoheneck zur Innenstadt eine direkte Verbindung

4

Von der Weststadt zur Innenstadt eine direkte Verbindung

4

Von Eglosheim zum Schulzentrum Römerhügel

1

Von Schlieffenstraße zur Innenstadt

1

Fahrradständer am Beginn der Fußgängerzone Seestraße (Einmündung Mathildenstraße)

2

Mehr Abstellplätze

1

Marbacher Straße: Radweg hinter Bushäuschen, dadurch Kollision mit Busnutzern vermeiden

1

Neckarweihinger Schule: Am Fahrrad-Parkplatz Gehweg absenken

1

Neckarweihingen: Hauptstraße ist mit Rad / Kinderwagen ein Problem

1

Bottwartalstraße (Einmündung Reichertshalde): Wartezeit an Ampel zu lang. Wunsch: 10 Sek.

3

Römerhügelweg: Radweg runter vom Fußweg, Angebotsstreifen auf Straße, 30er Zone einrichten

1

Berliner Platz: "Gestalterische" Steinbänder haben sich auf dem Radweg abgesenkt. Sehr unangenehm

1

Oßweil: Zwischen Mühlhäuser- und Neckargröninger Straße Radweg säubern

1

Sperre für Autos am Lochgraben

1






Das hier groß (2,5MB)





Diese allgemeinen Anregungen, Wünsche und Gefahren wurden geäußert:


Maßnahme  

Anzahl Nennungen

Radfahren in der City ist "Russisch Roulette"

1

Einheitliches Netz: 1 Farbmarker, 1 Schild

1

Wann tut die Stadt endlich was für Radler

1

Das sogenannte Mitschwimmen ist sehr gefährlich für Radfahrer

1

Bei Straßen ohne Radweg ist fahren generell gefährlich, da die Ränder uneben sind (Kanaldeckel, Schlaglöcher) und zu plötzlichem Ausweichen des Radfahrers führen

1

Alle fahren Rad, Beispiel Holland

1

Radwegenetz siehe Kornwestheim! Optische Trennung (rot)

1

Durchgängiges Netz, zu viele Unterbrechungen

1

Mehr Radwege, z.B. Schulwege

1

Mehr Radwege damit eine Streckenabwechslung möglich wird

1

Haus an der Alt-Württemberg-Allee: Rollstuhlfahrer haben keinen Übergang an Jägerhofallee

1

Zurück zu: Was bisher geschah