Die Luft in unserer Stadt

Umfrage am 30.4.2011

Sie ist schlecht. An manchen Stellen sogar sehr schlecht. Seit Jahren wird darüber diskutiert, welche Maßnahmen eine Verbesserung bringen. Wir fragten die Passanten ob sie Maßnahmen wie eine Temporeduzierung, ein LKW-Durchfahrtsverbot oder den Bau einer Stadtbahn für sinnvoll halten. Doch zuerst  interessierte uns, mit welchem Verkehrsmittel, warum mit diesem und wie oft die Menschen in die Innenstadt kommen. 137 Personen gaben uns bereitwillig Auskunft.


Wie sind Sie in die Stadt gekommen?


64 mit dem Auto/Motorrad/Roller

15 mit Bus oder Bahn

17 mit dem Fahrrad

37 zu Fuß

4 mit dem Rollstuhl


Warum mit diesem Verkehrsmittel?





19x Die Verkehrsanbindung / Taktung Bus ist nicht gut. Zeitfaktor. z.B. Ingersh., Kirchberg.
15x Viel Gepäck / Einkauf.
  6x Ist bequemer.
  5x Ist flexibler.
  4x Auf der Bärenwiese parken ist gut, weil kostenlos.
  3x Bin nicht gut zu Fuß.
  3x Keine andere Möglichkeit ( aus dem Bottwartal).
  2x Einfacher / gemütlicher mit der Familie.
  2x Bus ist mit Einzelfahrkarte zu teuer. 4€ für hin und zurück pro Person.
  2x Geht schneller (Aus Remseck).
  2x Arbeite in der Stadt.
  1x Bin mit Kollegen unterwegs.
  1x Habe eigenen Parkplatz in der Stadt, komme immer mit dem Auto.
  1x Schönes Wetter ( Mofafahrer).
  1x Sparsam und schonend (Rollerfahrer)





5x Habe Jahreskarte.

4x Ist praktisch, schnell, bequem.
2x Ist am günstigsten.
2x Schlechte Parkplatzsituation.
1x Park and Ride (von außerhalb)
1x Geht nicht anders.
1x Zu faul zum Laufen.
1x Habe kein Auto.
1x Fahre aus ökologischen Gründen nur Bus oder Fahrrad.
1x Bus ist das beste Verkehrsmittel.

7x Schafft Bewegung / Sport, aus medizinischen Gründen, aus Leidenschaft.
5x Weil schönes Wetter ist.
5x Kein Parkplatzproblem.
3x Ist schneller als zu Fuß.
2x Busgeld gespart, Bus ist zu teuer.
2x Habe kein Auto.
2x Wohne Stadtnah.
2x Ist keine Umweltbelastung.
1x Ist so schnell, wie mit dem Auto.
1x Zahle keine Parkgebühren.



29x Wohne in der Innenstadt.

  2x Wohne City-Ost / Oßweil.
  2x Laufe gern, habe Bewegung.
  1x Brauche kein Auto.
  1x Brauche keinen Parkplatz.

Wie oft kommen Sie in die Innenstadt?


43
täglich

52
mehrmals in der Woche
25
durchschnittlich 1x die Woche
9
durchschnittlich 1x im Monat
2
2x im Monat
4
2x im Jahr
1
3x im Jahr


Können Sie sich vorstellen, dass in der Innenstadt Tempo 30 oder 40 eingeführt wird?

103 sagten Ja

32 meinten Nein

2 waren unentschieden



Kommentare dazu:

3x Langsamer fahren bedeutet längere Fahrzeit.
2x Gibt Stau.
1x Gibt höheren Benzinverbrauch.
1x Langsamer ist nicht besser.
1x Zuerst den Verkehrsfluss verbessern. Es gibt zuviel rote Ampeln.
1x Ja, aber überall gleich.
1x Ja, aber es hält sich sowieso kaum jemand daran.
1x Pendlerstrecken bei Tempo 50 lassen.
1x Macht keinen großen Unterschied.
1x Defacto schon da.


Halten Sie ein LKW-Durchfahrtsverbot für sinnvoll?

105 sagten Ja

31meinten Nein

2 waren unentschieden


Kommentare dazu:

je 1x

Maut verlangen für alle, dafür KFZ-Steuer weg. Wer viel fährt, zahlt viel.
LKWs machen die Straßen kaputt.
Große LKWs sollten auch von den Landstraßen verschwinden.
Bedeutet eine noch höhere Belastung für die Friedrichstraße.
Nur am Wochenende.
Umwege produzieren noch mehr Abgase.
Nein, weil zu wenig kontrolliert wird.
Ja, da es eh schon eng ist in der Stadt.
Muss sein!



Halten Sie den Bau einer Stadtbahn für sinnvoll?

69 sagten Ja

53 meinten Nein

17 waren unentschieden



Kommentare dazu:


Dafür
Je 1x:
Lieber Geld dafür ausgeben, als dass es irgendwo anders hingeht.
Ist sinnvoll, siehe Karlsruhe -> leise.
Ja, aber bis Waiblingen.
Dagegen
4x Behindert den Verkehr.
3x Viele Feste auf der Wilhelmstraße.
      Busse lassen sich umleiten.
2x Bau ist zu teuer.
2x Mehr Busse ist sinnvoller.
2x Zu wenig Platz / zu eng.
Je 1x:
Busse reichen aus.
Busanbindung von allen Stadtteilen ist gut. Stadt- bahn ist kontraproduktiv.
Lieber E-Busse, sind leiser.
In Oßweil werden Haltestellen wegfallen, ist mit  dem Bus besser.
Die Wilhelmstraße wurde erst kürzlich für viel
Geld umgebaut.
Zerschneidet die Stadt.
Nein - Bäume werden dafür gefällt.
Hohe Unfallgefahr: z.B. können Kinderfüße in den Gleisen stecken bleiben.
Wichtiger: Der Ringschluss S-Bahn Marbach - Backnang.
Es gibt Wichtigeres zu tun in der Stadt!
Neutral
Je 1x:
Preis - Leistung muss stimmen.
1€ pro Fahrt.
Wünsche je 1x:
Nord/Süd Linienführung.
Wie in Karlsruhe mit U-Bahn Anschluss.
Anbindung an Stuttgarter Bahn.
Wenn überhaupt - nur über Schwieberdinger Straße.


Zum Abschluss:
Unser Offenes Ohr - auch für Aussagen,die nicht zum Thema gehören,
aber ein Bild der Stimmung in der Stadt vermitteln.

Zum Thema Auto
6x Es gibt zu wenig Parkplätze.
2x B27 Tunnel bauen.
1x Autoverkehr darf nicht raus aus der Stadt, dann leidet der Einzelhhandel.
1x Viele Autofahrer schwimmen nicht auf der grünen Welle.
1x Die Ampelsteuerung in der Weststadt ist schlecht.
1x Ampelschaltung in der Oststraße ist eine Katastrophe.
2x Es gibt zu viele Ampeln.
1x Straßenführung? Abbiegen geht oft nicht und zwingt zu großen Umwegen.Ist lästig
wenn man in der Stadt wohnt.
1x Ostumgehung bauen.
1x Parkgebühren sind sehr hoch.
1x Bärenwiese soll kostenfrei bleiben.
1x Fühle mich abgezockt, gehe sonst aus Prinzip ins Breuningerland einkaufen.
1x Mehr Park and Ride Plätze schaffen, mit Cityshuttle.
1x Park and Ride ist zu teuer, fahre deshalb mit dem Taxi zum Bahnhof.
1x Wünsche mir Kurzzeitparkplätze in der Wilhelmstraße, wie am Bahnhof für 10 Minuten.
1x Schwerbehindertenparkplätze müssen frei sein.
1x Die Bärenwiese ist oft kurzfristig gesperrt, Auswärtige sind sauer, da nicht informiert.
1x Laute Motorräder raus aus der Stadt.
1x Fahrende "Mega-Musikboxen" sind unerträglich.
1x Autoverkehr mindern.
1x Ich bin gegen Autos in der Stadt.
1x Erst Straßen instandsetzen, dann neue bauen.
1x Mehr Verkehrskontrollen / mehr Blitzer an Ampeln. Habe mehrfach Beinaheunfälle beobachtet, wenn Fußgänger Grün hatten.
1x In der Bönnigheimerstraße parken am Wochenende viele LKW, es ist dadurch unübersichtlich.
1x Anregung: Grüner Pfeil B27 Richtung Mann Mobilia und von der
Osterholz- in die Talallee.



Zum Thema Radfahren
5x Radwegenetz besser aubauen.
1x Für Fahrräder mehr sorgen.
1x Mehr Fahrradständer in der Stadt.
2x Radfahrer / Skater benehmen sich teilweise rücksichtslos in der Fußgängerzone und
auf Gehwegen.
1x Am Ende des Radweges beim Stern: Radfahrer bitten zum Überqueren der Straße abzusteigen, auch Kinder sollten dort von den Erwachsenen dazu angehalten werden.
1x In der Körnerstraße für Autofahrer sichtbar einzeichnen, dass Radfahrer gegen die Einbahnstraße fahren dürfen.
1x Elektrofahrzeugsharing, Fahrradverleih wie in anderen Städten.



Zum Thema Busverkehr
3x Bustakt verbessern.
1x Bustakt am Wochenende Richtung Breuningerland verbessern.
2x Vororte besser anbinden.
1x Nahverkehr ist zu teuer.
1x Wenn ÖPNV besser wäre (kürzerer Takt) würde er mehr genutzt.
1x Wilhelmstraße nur für Busse.






Zum Thema Fußgänger / Zone
1x Mehr Fußgängerzonen ausweisen.
1x Stuttgarterstraße von Friedenskirche bis Heilbronner Torhaus zur Fußgängerzone machen.
1x Gastronomie baut zu weit in die Fußgängerzone hinein.
1x Einen Zebrastreifen zwischen Bahnhof und Arena anlegen.
1x Die Bevölkerung mehr zum zu Fußgehen anhalten.






So dies und das
Mehr Grün in der Stadt.
Die Wilhelmstraße ist zu breit. Der Umbau war wenig sinnvoll.
Alles wird zugebaut, es gibt keine Durchlüftung mehr.
Es wäre schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe seine Einkäufe zu deponieren.
Die S-Bahn ist für Behinderte nur schwer nutzbar. (Aufzüge oft defekt. Einstieg in die Bahn zu hoch)
Qualitativ bessere Betreuung von Schulkindern außerhalb der Schulzeit an den Schulen.
Ausbau von Kitas.
Wenn die Vorgaben aus der Zukunftskonferenz umgesetzt werden, steht Ludwigsburg gut da.
Wir reden zu viel und machen zu wenig.

Das war viel zu lesen. Danke dass Sie bis hierher durchgehalten haben.


Nachschlag: Zwei befragte Personen waren einfach nur zufrieden.

Zurück zu: Was bisher geschah